Der „Coffer“ – diese Trickkiste aus Metall hat es in sich

Wir lieben diese besondere Art der Geheimniskrämerei, die die Japaner mit dem Namen Himitsu Bako belegt haben. Gemeint sind die rätselhaften Tresorschatullen, die wir schon mehrfach auf dem Blog hatten, zum Beispiel hier und hier. Anders als bisher besteht das neueste Exemplar, das wir euch zeigen wollen, nicht aus Holz, sondern aus Metall und ist komplett handgeschmiedet.

This is the way pre-industrial revolution locks (and many other objects) were made and I choose to work in this manner not because it is “period appropriate” because it makes sense for this type of construction and because I find it extremely enjoyable.“

Der Kunstschmied Seth Gould hat zwei Jahre lang getüftelt, gehämmert, geschraubt und geschwitzt, um dem Coffer seine endgültige Form zu geben. Das Glanzstück besteht aus Eisen, Stahl und Messing. Alles bis in die letzte Schraube hat der Herr handgefertigt. Den aufwändigen Prozess sowie die ganze Schönheit des fertigen Objekts hat Jesse Beecher in einem wunderbaren Filmchen eingefangen.









(via) Copyright Seth Gould

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein