Der coole Stop-Motion-Tanz von Ryan Higa

Der YouTuber Ryan Higa hat eine große Schwäche: Er kann nicht tanzen. Das gibt er in seinem aktuellen Video auch ganz offen zu. Da passt es doch ganz gut, dass ihn einer seiner Viewer gefragt hat, ob er tanzen kann, ohne sich zu bewegen. Das Problem nur: Wie soll Ryan das anstellen? Die Lösung ist gleichzeitig simpel und aufwendig – und verdammt cool.

Nearly 1 whole week of standing still and over 4 thousand pics later… I present to you, Dancing Without Moving.“

Ryan benutzt einfach den klassischen Stop-Motion-Stil. Das bedeutet, dass er sich in eine Position bringt, ein Foto von ihm gemacht wird, und er sich dann wieder ein kleines Stück bewegt. Bei manchen Positionen bekommt er dabei Hilfe von schwarz gekleideten Männern. Vom kleinen Tänzchen in seinem Wohnzimmer wird die Show schnell zu einer Mischung aus Akrobatik und Slapstick, selbst ein bisschen Eiskunstlauf ist dabei. Die Aufnahmen haben fast eine Woche in Anspruch genommen, in der etwa 4.000 Bilder entstanden sind.


Dancing Without Moving!?

(via) Copyright Ryan Higa

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein