Der CT6 von Cadillac: Großangriff auf deutsche Luxuslimousinen

snygo_files001-2016-cadillac-ct6
Seitdem ich Ende letzten Jahres bei einem Event von Cadillac war, hab ich mich irgendwie in die Luxusflitzer verguckt. Dementsprechend interessiere ich mich natürlich für die Präsentation des CT6, die demnächst auf der New York Auto Show stattfindet. Mit der Limousine wagt der US-amerikanische Autobauer den Frontalangriff auf die deutschen Konkurrenten BMW, Mercedes und Audi. Und dafür hat Cadillac sein Konzept grundsätzlich überarbeitet.

Unter anderem wurde ein neuer Biturbo-V6-Motor mit 3,0 Litern Hubraum entwickelt, der mehr als 400 PS auf die Straße bringt. Da die Karosserie überwiegend aus Aluminium besteht, ist sie deutlich leichter als eine aus Stahl. Im Innenraum wartet der CT6 mit High-Tech auf, unter anderem kannst du sämtliche Funktionen des Fahrzeugs auf einem 10,2 Zoll großen Touchscreen bedienen. Während sich die Amerikaner den neuen Cadillac schon Ende 2015 zulegen können, müssen wir Europäer uns bis Anfang 2016 gedulden.







all images courtesy of CADILLAC (via)

1 Kommentar

  1. Sieht ja mal deutlich mutiger aus, als die deutschen Oberklasse-Limousinen. Interieur gefällt mir auf den Bildern nicht so wirklich, aber muss man mal live erleben :)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein