Der Desinfektions-Türgriff für Krankenhäuser

doorInteraction

Das hier ist mal wieder ein neues und interessantes Designkonzept. Da unzureichende Händedesinfektion in Krankenhäusern sicherlich eine der Ursachen für Krankenhausinfektionen ist und Türgriffe sicherlich zu den Orten gehören, wo sich Erreger tummeln, hat die Agency of Design den PullClean Türgriff erfunden. In dem ist ein Desinfektionsmittelspender eingebaut und er hat auch noch einen Sensor, um Daten über die Nutzung zu erheben.

Allerdings bezweifel ich, dass jemand, der in Eile ist, den Türgriffspender häufiger benutzt als einen, der an einer Wand angebracht ist, an der man vorbeigeht. Und der Türgriff selbst ist von außen auch nicht sauberer als andere. Vielleicht ist er auch eher auf amerikanische Krankenhäuser ausgerichtet, denn bei uns gibt es fast überall diese automatischen Türen. Und hat irgendjemand an die Rutschgefahr durch das ganze Geklecker an der Stelle da mitten in der Tür gedacht?




 

3 Kommentare

  1. „Und hat irgendjemand an die Rutschgefahr durch das ganze Geklecker an der Stelle da mitten in der Tür gedacht?“
    Stimmt – sehe ich auch als größtes Problem.

    Viel klüger wäre eine Lösung, die die Fläche des Griffs ohne eine zusätzliche Aktion desinfiziert.
    Trotzdem ein spannender Ansatz!

  2. Finde dieser Türgriff ist eine sehr gute Idee, wenn man bedenkt das welche Folgen Infektionen haben können. Mitarbeiter des Gesundheitwesen, welche es versäumen Ihre Hände zu reinigen, sind die häufigste Ursache von Infektionen welche im Krankenhaus erworben wurden. Dies ist die vierthäufigste Todesursaceh in den U.S.A. und kosten das amerikanische Gesundheitssystem rund 40 Milliarden US-Dollar pro Jahr.
    Lg Marta

  3. Finde ich grundsätzlich auch eine hervorragende Idee – wenn man in einem Krankenhaus, in einer Praxis oder Klinik arbeitet, kann man sich die Hände einfach nicht oft genug desinfizieren. Zum eigenen Wohl und zum Wohl der Patienten.

    Danke auch an Marta für die interessanten Daten!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein