Der Floppotron von Paweł Zadrożniak macht mit PC-Hardware Musik


Wenn du ein regelmäßiger Zuschauer vom „Neo Magazin Royale“ mit Jan Böhmermann bist, dann hast du sicher schon mal einen Auftritt vom Geekchester gesehen. Das macht mit allerlei Computer-Hardware Musik. Dass das auch ganz ohne menschliche Bedienung funktioniert, zeigt ein Video des polnischen Bastlers Paweł Zadrożniak. Der hat eine Maschine namens Floppotron gebaut, die ein Cover des Hits „Take on me“ von A-ha spielt.

Das musikalische Gerät besteht unter anderem aus einem Scanner sowie mehreren CD-ROM- und Disketten-Laufwerken. Letztere sind als Türme aufgereiht, wobei die Laufwerke in jedem Turm durch einen Microcontroller miteinander verbunden sind. Dessen Programmierung ermöglicht es, verschiedene Instrumente zu simulieren, was die klanglichen Möglichkeiten des Floppotron natürlich sehr breit aufstellt. So kann er nämlich unter anderem ein Klavier oder ein Streichinstrument simulieren. Auf seinem YouTube-Kanal hat Zadrożniak noch ein paar Videos vom Floppotron online gestellt.

The Floppotron: Take On Me



(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein