Der Fotorealismus des Doug Bloodworth

snygo_files003-doug-bloodworth
Es gibt Künstler, die so realistisch malen, dass du ihre Werke nur schwer von einem Foto unterscheiden kannst. Deshalb nennt man diese Art der Malerei bekanntermaßen auch Fotorealismus. Ein Meister darin ist Doug Bloodworth, der sich als Motive etwas eher Ungewöhnliches ausgesucht hat. Der US-Amerikaner malt nämlich am liebsten Süßigkeiten und Comic-Hefte. Gerne mischen sich auch Getränke oder Alltagsgegenstände wie Löffel oder Feuerzeuge in seine erstaunlich realitätsnahen Gemälde.

A combination of Pop Art, photography and textural paint strokes, his work was born from inspirations that began when he was a boy, and have grown into the refined craft of photorealism.“

Bloodworths Bilder wurden bereits in aller Welt gezeigt, eine Ausstellung fand sogar schon in Disney World statt. Wenn du gerne eins besitzen willst, kannst du dich mal im Online-Shop umschauen, allerdings sind viele der Originale bereits verkauft. Die, die noch da sind, kosten zwischen 400 und 13.000 Euro. In Deutschland vertreibt die Düsseldorfer Galerie Zimmermann + Heitmann die Kunstwerke von Bloodworth exklusiv.

Copyright Doug Bloodworth

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein