Der freundliche Wasserfarben-Drucker: WaterColorBot 2.0

snygo_files002-wasserfarben-plotter
„Was die Welt unbedingt noch braucht, ist ein malender Roboter!“, dachte sich wohl der DIY-Star Super Awesome Sylvia und fand mit dem Bastler-Team der Evil Mad Scientists noch ein paar andere Leute, die genau der gleichen Meinung waren. Im August 2013 konnte die Kollaboration dank Kickstarter erfolgreich auf den Weg gebracht werden, der WaterColorBot ging in Produktion. Pünktlich zur Weihnachtszeit ist nun die zweite Generation auf dem Markt.

Nachdem der WaterColorRobot 1.0 noch eigenhändig zusammengebaut werden musste, kommt sein Nachfolger pickepackefertig zu dir ins Haus und kann deine digitalen Kunstwerke direkt aufs Papier pinseln. Auch ein paar Hardware-Verbesserungen wurden bei der neuen Version vorgenommen.

Mit schlappen 295 US-Dollar schlägt der malende Roboter zu Buche. Die Entwickler versprechen dafür aber, dass man den WaterColorRobot 2.0 mit handelsüblichen Wasserfarben, Pinseln und Papier verwenden kann und keine teuren Erweiterungen kaufen muss.



Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein