Der illustrierter Browserkrieg

Internet - 23. Jun. 2009 von Andreas // 7 Kommentare

Der Browserkrieg tobt zurzeit wie fast noch nie in der Geschichte des Internets. Zwar hat sich Netscape schon vor längerer Zeit aus dem Kampf verabschiedet, aber Opera ist mit einem „revolutionärem“ neuen Browser am Start, Google pusht seinen Chrome mächtig, Mozilla verbessert sich stetig mit weiteren neuen Versionen und der neue Internet Explorer 8 kann sich durchaus auch sehen lassen!

Der illustrierter Browserkrieg - bw

Zwar fehlt mir Chrome auf dieser Grafik aber sonst ist der langjährige und immer noch anhaltende Browserkrieg dort mal sehr kreativ illustriert! Vor allem der langsame aber sichere Untergang der verschiedensten IE-Versionen und der Aufstieg Mozillas lässt sich gut erkennen. Welche Grösse die Fahnen der Ritter wohl in ein paar Jahren haben werden?

Und da stellt sich natürlich auch die Frage: welchen Browser bevorzugt ihr und vor allem warum?


7 Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

  • Christian R. sagt:

    Für den Endbenutzer ist nur eines Wichtig:
    Das Programm soll „gscheid“ funktionieren.

    Der Firefox macht das momentan wunderbar, doch die Frage ist wie lange noch?

    Für den Fortschritt ist einies wichtig:
    Konkurenzkampf! Nur so werden neue Features entwickelt, Fehler schneller gefunden usw.
    Für mich ist weiters noch wichtig, dass ich selber die freie Wahl habe, welchen Browser (Software im Allgemeinen) ich verwenden möchte.
    Deshalb wird sich auch freie Software über kurz oder lang durchsetzen.

  • Chris sagt:

    Also obwohl ich den neuen Safari wirklich gut finde und Chrome eigentlich auch, vor allem von der Geschwindigkeit her, komme ich einfach nicht vom Firefox weg! Einige Plugins will ich einfach nicht mehr missen im „Weballtag“!

    Aber die Grafik oben ist echt gut!!

  • Frank sagt:

    Firefox! Ein Haufen hilfreiche Add Ons. Kommt kein anderer ran.

  • Kloni sagt:

    @Christian R.: Meinst du mit freier Software Open-Source Software oder kostenlose Software? Dass man für einen Brwoser irgendwann nochmal bezahlen wird, dass glaube ich auch kaum, zumal man es ja nie musste!

    Aber ich glaube auch, dem Grossteil der Nutzer ist es egal, ob der Browser Open-Source ist oder nicht. Hauptsache er erfüllt seine Aufgabe besser als die anderen Browser!

    @Chris und @Frank: So seh ich das eigentlich zurzeit auch. Würde sofort auf Chrome umsteigen, wenn ich nur meine ganzen installierten Plugins nicht damit aufgeben müsste. Aber da wird sich in nächster Zeit glaube ich einiges tun in dieser Hinsicht!

  • Kloni sagt:

    ok, danke :)

    Klar, die freie Wahl ist wichtig, auch bei Browsern. Aber das könnte ja auch durch nicht „freie Software“ gewährleistet sein. Bin mir da nicht so sicher, ob das wirklich die Zukunft der Browser oder der Software allgemein sein wird…!

  • Alexx sagt:

    Also da mit Geschwindigkeit wichtiger ist als fast alles andere, nutze ich mittlerweile Safari4 und bin sehr zufrieden!

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Art

Die farbenfrohen Murals des Steet Artists Brusk - street artiste brusk 11
Farbenfrohe 3D-Illustrationen vom Design Lad - design lad 3d 06
Die karikaturenhaften Illustrationen von Tiago Hoisel - tiago hoisel illustrationen 17

Die farbenfrohen Murals des Steet Artists Brusk

Farbenfrohe 3D-Illustrationen vom Design Lad

Die karikaturenhaften Illustrationen von Tiago Hoisel

Kategorie: Gadgets

Téléavia P111: Tragbarer Kultfernseher ist wieder da - tv remake teleavia p111 13
Schlüsselloses Türöffnen mit HomeTec Pro von ABUS - abus hometec pro klonblog test 02
Die Selfie-Revolution: Nokia 8 überrascht mit neuen, kreativen Features - nokia 8 kb 02

Téléavia P111: Tragbarer Kultfernseher ist wieder da

Schlüsselloses Türöffnen mit HomeTec Pro von ABUS

Die Selfie-Revolution: Nokia 8 überrascht mit neuen, kreativen Features

Kategorie: Fun

Cut lässt drei Generationen gemeinsam Marihuana rauchen - daughter mom and grandma smoke pot 08
Tracey Ullman Show – eine freundlich-witzige Angela-Merkel-Parodie - angela merkel pokerface 1
Fünf gruselige Sex-Spielzeuge für Halloween - halloween sextoys00

Cut lässt drei Generationen gemeinsam Marihuana rauchen

Tracey Ullman Show – eine freundlich-witzige Angela-Merkel-Parodie

Fünf gruselige Sex-Spielzeuge für Halloween