Der Japaner Tani baut unmögliche Türme aus Münzen


Bist du schon einmal auf die Idee gekommen, Türme aus Münzen zu bauen? Wenn ja, dann waren das sicher nur Exemplare, bei denen alle Münzen gerade aufeinanderlagen. Ein japanischer Twitterer mit dem Nutzernamen @thumb_tani widersetzt sich hingegen mit seinen Baukünsten den Gesetzen der Schwerkraft. Seine Türme schlängeln sich in die Höhe, während am Ende auch noch einzelne Münzen, perfekt ausbalanciert, auf der Spitze Platz nehmen.

Manchmal benutzt @thumb_tani auch weitere Utensilien wie Murmeln. Löffel oder Zahnstocher – letztere vor allem, um Münzen mit Löchern miteinander zu verbinden. Wir fragen uns schon, wie lange der Japaner an einem solchen Werk baut, bis es steht – und wie sehr es ihm leidtut, wenn er es dann wieder auseinandernehmen muss. Denn eins ist klar: Ewig bleiben die Konstruktionen nicht stehen. Auf Twitter kannst du dir Bilder von den neuesten Münztürmen anschauen.









(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein