Der kleinste Post-Service der Welt


The World’s Smallest Post Service (WSPS) wurde 2008 von Lea Redmond als Social Art Projekt ins Leben gerufen. Sie bot ihren Mini-Post-Service in Cafés und Shops in San Francisco Bay an. Denn ihr Büro war genauso wie ihre Briefe und Päckchen: winzig. Die vorgeschriebenen Texte der Kunden übertrug sie in Mini-Schrift auf die vorgefertigten Mini-Briefe auf ihren hölzernen Mini-Schreibtisch. Danach wurden sie mit echten Kerzenwachs und den Initialen des Absenders versiegelt und abgeschickt. Um ihren Online-Dienst namens Leafcutter Design sowie das Post Service Kit für zuhause zu bewerben, wurden kleine Zeitungen verschickt, die die Detailverliebtheit und Originelllität Originalität ihres Services darstellen sollen. Schöne Idee für zwischendurch!

Wie alles begann – Post Office in San Francisco Bay Area

World’s Smallest Post Service Kit

(via)

3 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein