Der Lehrer Barry J. White begrüßt seine Schüler per individuellem Handshake


Wenn hierzulande ein Lehrer seine Schüler begrüßt, dann ist das meist eine müde Veranstaltung aus allseits hingemurmeltem „Guten Morgen!“ Ganz anders ist das in den USA – zumindest bei Barry J. White, der als Lehrer an der Ashley Park Elementary School in Charlotte im Bundesstaat North Carolina arbeitet. Bevor White seinen Unterricht beginnt, stellen sich seine Schüler in einer Reihe vor dem Klassenraum auf und bekommen jeweils eine individuelle Begrüßung.

Es ist schon beeindruckend, wie einfallsreich Lehrer White mit seinen Handshakes und High Fives um sich wirft. Meistens gehören auch ein paar Tanzschritte zur Choreografie dazu. Inspiriert dazu wurde White von der Persönlichkeit des jeweiligen Schülers. Das tägliche Ritual bringt die ganze Klasse in Stimmung für den Unterricht, seinen Anfang nahm es vor einem Jahr, als eine einzige Schülerin dem Lehrer vor Unterrichtsbeginn unbedingt die Hand geben wollte.

Teacher Has Personalized Handshakes With Every Single One of His Students

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein