Der Mini-Beamer von Philips für die Hosentasche

a-teaser-snygo_files005-pico-pix-beamer
Sucht ihr vielleicht schon länger nach einen kleinen Projektor für unterwegs?! Wie wäre es mit der PicoPix-Serie von Philips?! Die sind total winzig, passen in jede Hosentasche und man benötigt nicht mal eine richtige Leinwand. So kann man überall Videos, Filme und Bilder anschauen. Aktuell gibt es 4 verschiedene Modelle in unterschiedlichen Preisklassen. Wir stellen euch mal den PPX3610 vor, mit dem ihr dank DVB-T Tuner Dongle auch ein bis zu 300 cm großes Fernsehbild zaubern könnt.

Wer vielleicht gerade auf eine Party ist und einige Fotos der Feier präsentieren möchte, holt den kleinen Beamer hervor, sucht sich eine leere Wand oder aber auch ein freies Stückchen Boden. Als nächstes wird das Smartphone, die Kamera oder einfach der USB-Stick angeschlossen und man kann sämtliche Dateien großformatig wiedergeben. Durch kleine Lautsprecher kann man seine Präsentation noch musikalisch untermalen.

Wer den Beamer geschäftlich benötigt, kann auch den internen 4 GB Speicher zum Einsatz kommen lassen und wichtige Präsentationen von dort abspielen. Auch sämtliche Video- und Audioformate lassen sich dank integrierten MP4-Players problemlos abspielen. Mit einer WiFi-Verbindung kann man sich auch mit anderen Geräten verbinden und deren Inhalte projizieren. Wenn kein WiFi-Netzwerk verfügbar ist, richtet sich der 284 Gramm leichte PicoPix ein eigenes Netzwerk ein.

Also ein unabhängiges Gerät, das hochwertige Aufnahmen verspricht. Mit einer Batterie-Aufladung kommt man etwa 2 Stunden weit. Der PPX3610 ist für 500 € erhältlich. Die anderen 3 Geschwister-Modelle liegen bei 250 € bzw. 350 €.

snygo_files001-pico-pix-beamer snygo_files002-pico-pix-beamersnygo_files003-pico-pix-beamer snygo_files004-pico-pix-beamer

3 Kommentare

  1. Über den PicoPix habe ich jetzt schon auf mehreren Seiten im Web bzw. auf Blogs gelesen. Scheint ja ein echt ordentliches Gerät zu sein und aufgrund seiner geringen Größe ziemlich praktisch.

  2. wirklich interessanter Bericht. Das Gerät scheint eine echte Alternative zu den großen Geräten zu sein. Praktische Handhabung und Bilder in guter Qualität, aber eben auch teuer und Akkuleistung könnte auch optimaler sein. Aber trotzdem eine denkbare Anschaffung. Herzliche Grüße

  3. Super Sache!

    Dieses Gerät mit DVB-T Tuner und man hat wirklich überall Fernsehen. Schade nur, dass man damit kein Pay-TV empfangen und dann ebenfalls mittels Minibeamer an die Wand werfen kann.

    Aber man kann nicht alles haben.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein