Der neue Firefox – eine Designstudie

Wie wird der Browser der Zukunft aussehen? Bisher dachte man, Tabs seien das A und O. Und viel hat sich in den letzten Jahren, was das Interface der Browser angeht, auch nicht verändert.

Jetzt bin ich auf ganz interessante Bilder gestossen, die den Mozilla Firefox der Zukunft zeigen könnten. Die Ähnlichkeit zu iTunes ist dabei unübersehbar, vor allem wegen der Leiste auf der linken Seite!

Auf Tabs verzichtet diese Designstudie jedoch auch nicht. Neu ist aber, dass bei einem neu geöffneten Tab, statt einer weissen Seite, eine Art Dateisystem angezeigt wird, mit z.B. der History in Thumbnails.

Es ist schwer zu erklären, deswegen macht euch am besten selbst ein Bild davon:

[slideshow id=5 w=550 h=400]

Bilder und Quelle: Informationarchitects

Was sagt ihr zu diesem Design-Vorschlag? Nützlich oder doch eher unnötig? :)

3 Kommentare

  1. Was sehr nützlich sein kann, ist der integrierte Feedreader oben in der Leiste. Wenn man dort sieht, wenn ein neuer Feed eingetroffen ist, dann wäre das schon sehr nützlich!
    Ansonsten kann ich links mit der Leiste nicht so viel anfangen!

  2. Erinnert mich von den Features her an Flock. Also ich hätt‘ nichts dagegen, aber die Leiste links wäre bei mir trotzdem geschlossen ;o) da es mir den Viewport zu sehr verkleinert!

  3. @Webstandard-Team: Ja das stimmt. Noch so eine Leiste auf der Seite würde nochmal wieder alles verkleinern. Ich könnte auch ganz auf sie verzichten! Da ist mir der Chrome auch fast am liebsten vom „Sichtfeld“ her :)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein