Der neue Mini-Staubsauger von Dyson

a-teaser-snygo_files003-dyson-dc49

Ist das irgendein neues Geistereinfanggerät von den Ghostbusters? Ach nein. Auf den zweiten Blick hab ich doch das Gefühl, die Form von dem blauen Teil erinnert mich an die Staubsauger von Dyson. Und tatsächlich ist das ein ganz neues Modell von denen. Der DC49 erscheint demnächst und ist der kleinste und leiseste Staubsauger von Dyson. Er hat einen digitalen V4-Motor, wiegt nur 2,7 kg und hat ein 5 m langes Kabel. Er richtet sich eher an die Bewohner kleinerer Wohnungen, aber bei einem Preis von £350 (ca. 400 €) auch gleichzeitig eher an die Besitzer größerer Geldbeutel.

 

 

via

3 Kommentare

  1. Ich kann nur den Dyson empfehlen. Da wir selber vor 2 Jahren uns einen zugelegt haben und ich muss sagen ich bin total begeistert von diesen Staubsauger. Ich kann jeden einfach nur empfehlen!!! Der kostet zwar etwas mehr aber man spart an den Tüten.

  2. Dyson ist auf dem Gebiet der Innovation wirklich ganz vorn und versucht immer wieder Geräte zu erfinden, die das Staubsaugen noch einfacher machen. Der Preis mag hoch sein, aber auch hier werden sich Kunden finden, die bereit sind ihn zu zahlen, weil der Vorteil überwiegt. So werden sich wohl insbesondere Leute mit vielen Treppen im Haus für diesen Staubsauger entscheiden. Oft hört man aus dieser Richtung, dass man es leid ist, ständig den schweren und unhandlichen Staubsauger die Treppen hochzuschleppen und dafür eine Lösung sucht.

  3. Staubsauger von Dyson finde ich generell sehr wertig, dass kann man aber auch erwarten im Hochpreissegment. Dyson hat Staubsauger, die man außerdem mit Teleskopstange ausfahren kann, um so zusätzlich schwer erreichbare Stellen zu reinigen.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein