Der neue Nike Magista Obra II ist auffällig ballverrückt

nike-magista-ii-football7
In wenigen Tagen starten die Olympischen Spiele in Rio und natürlich hat es sich so ein großer Sportartikelhersteller wie Nike nicht nehmen lassen, dafür das Neueste vom Neuesten zu präsentieren. Zwar gehören sie nicht den zentralen Disziplinen an, doch werden die Fußballer dabei besonders bedacht: Mit dem Fußballschuh Next-Gen Magista Obra II laufen die Ball kickenden Sportler mit einem absolut auffälligen wie revolutionären Fußkleid ein. Kleid trifft es tatsächlich mehr als Schuh, denn der Magista Obra II soll wie eine natürliche Erweiterung des Fußes wirken.

Dafür hat der verantwortliche Designer Phil Woodman gemeinsam mit dem Nike Research Lab intensive Forschung betrieben und den Magista Obra II so entwickelt, als hätte der Fuß eine Evolution durchschritten und wäre hauptberuflich nur noch das emsige Werkzeug eines Fußballers. Entstanden ist ein federleichter, komfortabler Schuh, der ein exaktes Ballgefühl und maximale Bewegung zulässt. 300 Euro kostet das regenbogenfarbene Schmuckstück im Nike-Shop.

Nike Football Presents: Magista 2 ft. Mario Götze

(via) Copyright by Nike

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein