Der „Playboy“ inszeniert 30 Jahre alte Cover mit den gleichen Models neu


Die erste Ausgabe des „Playboy“ kam in den USA im Dezember 1953 auf den Markt – so lange erfreut das Magazin uns Männer also schon. Viele der Playmates, die im Laufe der Zeit auf der Titelseite zu sehen waren, sind inzwischen in die Jahre gekommen und stehen wohl nur noch selten bis gar nicht mehr leicht bekleidet vor der Kamera. Nun hat der „Playboy“ aber eine interessante Fotoreihe veröffentlicht.

Die Zeitschrift hat nämlich einige ikonische Cover aus den vergangenen 30 Jahren nachgestellt – mit den gleichen Damen wie damals. Die Fotografen Ben Miller und Ryan Lowry, die für die Serie zuständig waren, ließen die älteren Models die gleichen Posen einnehmen wie bei ihrem jeweils ersten Shooting. Weil es sich um frühe Covers handelte, waren darauf keine Brüste zu sehen, also mussten sich die Damen nicht komplett ausziehen.














Copyright by Playboy (via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein