Der „Rapid Packing Container“

snygo_files001-rapid-packaging-container
Wir finden es super, dass sich die beiden amerikanischen Studenten Henry Wang und Chris Curry ernsthaft mit dem Thema Verpackungen auseinandersetzen. Das ist, wie inzwischen jeder mitbekommen haben dürfte, dringend notwendig. Denn nicht nur zur Weihnachtszeit werden so irre viele Pappkartons durch die Weltgeschichte geschickt, dass es einem schlecht werden könnte. Selbstverständlich müssen da neue Lösungen her, je kreativer und um die Ecke gedachter, desto besser.

Ob der „Rapid Packing Container“ der beiden Studenten der Cooper Union’s Albert Nerken School of Engineering nun der Weisheit letzter Schluss ist, sei dahingestellt. Vielleicht muss an der Praxistauglichkeit noch gearbeitet werden, wie einige Kommentatoren bemerkt haben. Das Video ist auf jeden Fall gut gemacht, und die beiden machen nicht den Eindruck, als wollten sie sich auf ihren Lorbeeren ausruhen. Also Jungs, weitermachen! Leute wie Euch braucht die Welt!


(via)

1 Kommentar

  1. Echt eine richtig tolle Idee dieser Container, der auch ein echtes Problem löst. Ich würde ihn mir auf jeden Fall zulegen, sobald er dann einmal Marktreife erreicht hat.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein