3 Kommentare

  1. Vor 70 Jahren? Was war da nochmal? Rechnen wir mal flugs zurück und unterstellen hier – denn eine Auseinandersetzung findet im obigen Artikel ja auch nicht statt – dass allein die Jahreszahl enthüllt, wes‘ Geistes Kind diese Familientradition ist. Komischerweise findet der Weiße Herr Neger das nicht rassstisch, wie sich andere weiße Rassisten heute auch gerne als weltoffen geben. Damit will ich dem Herrn Neger nicht unterstellen, dass er rassistisch ist. Wie aber in anderer Presse bereits treffend getitelt wurde, das Logo ist es. Selbst wenn das einzelne „Quotenneger“ das vielleicht nicht so sehen mögen ändert das nichts an der objektiven Analyse der dargestellten Stereotypen.

  2. Also ich bin ja selber nicht von weißer Hautfarbe und ich finde diesen Wirbel einfach nur lächerlich.

    Der Dachdecker heißt seit 70 Jahren so. Warum sollte er jetzt seinen Namen ädern müssen?

    Einfach nur wegen „Political Correctness“?

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein