Der Smart Forsea fährt über Wasser


Die Zeiten, in denen es lediglich das eine charakteristische City Car von Smart gab, sind längst vorbei. Inzwischen hat der Autobauer unter anderem auch Cabrios und Sportwagen auf den Markt gebracht. Vor einiger Zeit hat Smart sogar den Forrail vorgestellt, der auf Schienen fährt. In eine ähnliche Kerbe schlägt das Konzeptauto Forsea, das in der Lage ist, sich über Wasser zu bewegen.

Auf der Straße hat das Fahrzeug eine Power von 90 PS, im Wasser wird der Heckmotor von einem Jet unterstützt. Dadurch ist das Auto mit einer Spitzengeschwindigkeit von 15 Knoten, also fast 28 km/h, unterwegs. Zwei Pasagiere haben in der offenen Kabine Platz, ein kleiner Kühlschrank liefert frische Drinks während der Überfahrt. Im Sommer feiert der Smart Forsea seine Premiere in Italien, wo er die 145 Kilometer lange Straße von Sizilien durchqueren wird. Über eine Serienproduktion ist derzeit nichts bekannt. Wohl doch eher ein Aprilscherz?!




all images courtesy of Smart

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein