Der SmartWind iPhone-Case von Athos

klonblog-006-smartwind

Benutzt ihr gerne Kopfhörer mit eurem iPhone? Die kleinen mit Ohrstöpseln, deren Kabel in der Tasche immer zu Chaos und verknotetem Gewirr führen? Das geht auch anders. Da gibt es nämlich den SmartWind von Athos. Das ist ein iPhone-Case, der auf der Rückseite eine Kopfhörerkabel-Aufrollvorrichtung integriert hat. Aber ist das denn wirklich praktisch? Wir haben es mal ausprobiert.

Den SmartWind gibt es in Weiß, in Schwarz und in verschiedenen Farben, sogar in mehreren Metallic-Varianten. Er ist in einer kleinen Pappschachtel und Bubblewrap verpackt und kommt mit einer ausführlichen Anleitung mit vielen Bildern. Die braucht man auch erstmal, um sich vorstellen zu können, wie man seinen Kopfhörer denn da reinbekommt. Aber tatsächlich ist der dann auch relativ schnell eingefädelt, das iPhone in den Case gesteckt und das Kabel aufgerollt. Zum Benutzen muss man es also nur rausziehen und hinterher wieder aufrollen.

Alles funktioniert einwandfrei und ist auch insofern sehr praktisch, als dass man die Kopfhörer nie suchen und keine Knoten mehr auseinanderfummeln muss. Auch super ist der Bumper. Der Case hat außenrum eine schwarze Gummikante, die Schutz bietet, wenn das iPhone mal runterfällt. Eine weitere Funktion des SmartWind ist, dass man das iPhone seitlich aufstellen kann, zum Beispiel zum Videogucken. Auch sehr praktisch.

Dennoch finde ich das ganze Teil sehr dick. Daran muss man sich erstmal gewöhnen. Es passt natürlich so auch in andere Hüllen oder Taschen nicht mehr rein, die man vielleicht vorher unterwegs benutzt hat. Aber für viele Nutzer wird die Aufrollfunktion das sicher locker wettmachen. Bisher gibt es bei amazon nur die Version für iPhone 4/4S, die neue fürs iPhone 5 und auch andere Smartphones wird noch diesen Monat erscheinen. Ich selbst finde die Verarbeitung etwas einfach gewählt. Die Idee ist gut, aber wer ein Apple iPhone hat, möchte das auch zeigen, ob man es durch diese Bequemlichkeit so verändern möchte, ist die andere Frage. Ich würde meine Kopfhörer wohl eher um das Telefon wickeln.

 

 

 

 

 

 

 


Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

4 Kommentare

  1. Die Hülle scheint bei häufigem Musikhören sehr praktisch zu sein, jedoch finde ich das Ganze viel zu klobig.

    Ein Handschmeichler sieht definitiv anders aus! Aber für die Pragmatiker unter uns ist das bestimmt eine gute Sache!

  2. In der Tat etwas klobig, aber schon auch irgendwie mega praktisch. Ich trage mein iPhone in der Hosentasche, von daher kommt das wohl eher nicht in Frage. Aber wer das Telefon in einer anderen Tasche hat, ist das bestimmt eine gute Sache. Sonst hat man halt die Kopfhörer immer dabei und muss die extra unterbringen. Diese vertüdelten Kopfhörerkabel nerven mich jedenfalls auch immer ziemlich.

  3. […] Alles funktioniert einwandfrei und ist auch insofern sehr praktisch, als dass man die Kopfhörer nie suchen und keine Knoten mehr auseinanderfummeln muss. Auch super ist der Bumper. Der Case hat außenrum eine schwarze Gummikante, die Schutz bietet, wenn das iPhone mal runterfällt. Eine weitere Funktion des SmartWind ist, dass man das iPhone seitlich aufstellen kann, zum Beispiel zum Videogucken. Auch sehr praktisch. klonblog.com […]

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein