Der Street Artist Invader verziert das italienische Ravenna

snygo_files006-street-artist
In der italienischen Stadt Ravenna ist derzeit eine Invasion im Gange. Doch keine Sorge, es kommt keinesfalls zum Einsatz von Waffen. Vielmehr hat der Street Artist Invader eine Aktion gestartet, bei der er die Fassaden von Ravenna mit Mosaiken verziert, die Figuren aus Computerspielen zeigen. Die bestehen aus bunten Fliesen, die aus der Ferne wie Pixel aussehen und somit perfekt zur optischen Idee passen.

Schon letztes Jahr hat Invader die italienische Stadt mit seiner Kunst heimgesucht. Ausgewählt hat er sie, weil sie im 5. und 6. Jahrhundert für ihre wunderschönen Mosaike bekannt war. In der Zwischenzeit hat der Künstler auch in Städten wie Paris und Hongkong seine unverkennbaren Werke hinterlassen. Insgesamt 15 Mosaike hat Invader für Ravenna geplant, anschließend will er einen Stadtplan und ein Buch herausbringen, in denen er die Orte seines kreativen Schaffens verzeichnet.















(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein