Der Tag, an dem ich 1.000 € für eine Tasse bezahlt habe …

Screenshot Youtube

Die Welt zu erkunden, war noch nie so einfach wie heute. Ab in den Flieger und dann geht’s mit Mofa und Rucksack weiter. Vielleicht sogar zu Fuß. Wer so minimalistisch reist, ist nicht auf mit Schirmchen verzierte Cocktails am Beckenrand des Swimmingpools aus, sondern will etwas erleben. Neue und vor allem interessante Leute kennenlernen – darum geht’s.

Auf seiner Tour durch Sri Lanka entdeckt Harald Baldr eine kleine Teestube am Straßenrand mit Ausblick und kommt prompt mit dem Besitzer ins Gespräch. Das Heißgetränk schmeckt dem Touristen und den netten Plausch weiß der Fremde zu honorieren…

I had a $1000 Cup of Tea 🇱🇰

Copyright Video: Harald Baldr

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein