Der Tortilla-Automat Flatev

flatev-tortilla-maker8
Was aussieht wie ein kleines Computergehäuse, ist der neueste Shit für alle Liebhaber der mexikanischen Küche. „Flatev“ ist ein Automat, den man mit etwas Teig füttern muss – und nur wenig später erhält man einen warmen, frischen Tortillafladen. Dem aufmerksamen Betrachter fallen zwei Schubladen am Gerät auf: Aus der größeren unten holt man nach dem Garprozess den Fladen raus. Davor aber muss man natürlich den Teig reingeben. Und der kommt oben rein – per vorgefertigter Kapsel. Darin enthalten ist der bereits angemischte Teig inklusive Wunsch-Flavour wie Chili, Knobi, Koriander, Bacon oder auch Zimt.

Die Tortillas lassen sich also traditionell herzhaft belegen oder gehen auch einfach beim Sonntagskaffee als süße Pfannkuchen durch. Wenn es jetzt vielleicht noch eine innovative Alternative für die Einwegkapseln gäbe … Andererseits lässt sich dieser Platzräuber ja auch ganz gut von einer stinknormalen Pfanne vertreten. Ein Gadget also nach dem Motto „Kann man haben, muss aber eigentlich echt nicht“.





(via)

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein