Der Wahnsinn geht weiter: Die Chaoskarten als X-Mas Edition

chaoskarten_xmas_edition
„Wir waren damals schon mit einer Orange und zwei Nüssen zufrieden“ – unter diesem Motto könnte die weihnachtliche Version des Chaoskarten-Spiels stehen. Wer es nicht kennt: Wir haben das verrückte Kartenspiel schon mal vorgestellt. Ins Leben gerufen hat es der Berliner Jan Simmerl, der damit etwas Schwung in Parties bringen wollte. Jeder Gast muss einfach still und heimlich die Aufgabe auf seiner Karte erledigen und so verwandelt sich die Veranstaltung nach kurzer Zeit in ein absolutes Chaos. Jetzt gibt es passend für die Familien- oder Firmenweihnachtsfeier neue Aufgaben und Chaos unterm Weihnachtsbaum.

Die Weihnachtsedition der Chaoskarten unterscheidet sich natürlich durch angemessene Aufgaben, die sich selbst der Grinch nicht besser hätte ausdenken können. Die Karten werden durch die Anzahl der Gäste geteilt. Jeder bekommt nun seine Karten, muss aber absolutes Stillschweigen über deren Inhalt bewahren. Dann heißt es nur noch just do it! Ein Beispiel: „Jedes Mal, wirklich jedes Mal, wenn ein Geschenk ausgepackt wurde, werfe in die Runde: Wir waren damals schon mit einer Orange und zwei Nüssen zufrieden“.

Das verrückte Kartenspiel könnt ihr hier für 10 € (inklusive Versand) bestellen.

chaoskarten_xmas_edition2
chaoskarten_xmas_edition3

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein