Der We-Vibe 4 – Das All-in-One-Sexspielzeug

sex
Ein normaler Vibrator mag ein ganz netter Ersatz sein, wenn frau allein zu Haus ist. Auch im Liebesspiel mit dem Partner findet herkömmliches Sexspielzeug interessante Verwendungsmöglichkeiten. Wenn ihr aber gemeinsam auf der Suche nach einem völlig neuen Erlebnis seid, dann probiert doch mal den We-Vibe 4 aus. Ihr kombiniert damit quasi die Vorteile von einem Penis mit den Vorteilen eines Vibrators und bekommt als i-Tüpfchelchen noch eine Klitorisstimulation. Und habt trotzdem alle Hände frei. Nicht schlecht, oder?

Der neue We-Vibe ist schon die 4. Generation seiner Art und damit recht ausgetüftelt, was Design und Funktion angeht. Er ist klein und handlich und wird in einem sehr stilvollen Etui geliefert, in dem ihr euren We-Vibe aufbewahren könnt. Er kommt mit zwei sehr kräftigen Motoren daher, jeweils einem an jedem Ende, die sich natürlich per Fernbedienung und ohne Kabel steuern lassen. Die Vibration ist weich und gleichzeitig kraftvoll, und ihr könnt verschiedene Vibrationsarten auswählen. Zum Beispiel  die Echo-Vibration, bei der sich beide Motoren mit fließendem Übergang abwechseln. Wasserdicht ist der We-Vibe auch, falls ihr ihn unter der Dusche oder in der Badewanne benutzen möchtet.

Wir haben das Ding noch nicht ausprobiert, aber ich stell mir das echt gut vor. Auch für den Mann, der ja von der Vibration auch was abbekommt. Falls ihr Erfahrungen damit habt, schreibt mal was dazu! Gern auch anonym…



Bildquelle: Fotolia © ivan kmit

1 Kommentar

  1. Das Liebessspeil durch Spielzeuge zu ergänzen ist bestimmt keine schlechte Idee. Für viele ist es bestimmt auch einfacher, wenn die Sachen dann nicht so offensichtlich nach Vibrator oder Dildo aussehen. Der hier scheint auf jeden Fal mal einen Blick wert zu sein.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein