Der witzige Kurzfilm „Mario’s Lost Kart“ von Nukazooka


Der junge Mann ist sowieso schon im Stress, weil er nicht mehr viel Zeit bis zu seinem Job-Interview hat, und dann gibt auch noch sein Auto den Geist auf. Zu allem Überfluss hat auch noch sein Handy kein Netz, da sieht er eine Leuchtreklame an der Straße. „Gebrauchte Autos“ steht drauf. Unser Held kauft sich also ein Fahrzeug – ein Tretauto, das sich jedoch als das Kart von Super Mario herausstellt.

Das ist die abgedrehte Handlung des Kurzfilms „Mario’s Lost Kart“, den die Filmemacher Andrew McMurry und Klay Abele gemacht haben. Wenn klar ist, dass es sich um einen Clip im Super-Mario-Universum handelt, gibt es natürlich auch den einen oder anderen Special Effect zu bewundern. Das Studio Nukazooka, das McMurry gegründet hat, macht gerne mal Videos im Gaming-Kontext. Auf dem YouTube-Kanal sind beispielsweise Real-Life-Werke mit „Pokémon Go“ und „Minecraft“ zu sehen.


(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein