Der WWF setzt Pandas vorm Berliner Hauptbahnhof aus

WWF-1600-Pandas
Nur noch 1.600 Pandas leben in freier Wildbahn. Um diese schwindend geringe Zahl mal deutlich zu machen und ein Zeichen zu setzen, platzierte der WWF exakt diese Anzahl an Pandas vor dem Berliner Hauptbahnhof. Bis gestern waren die kleinen Skulpturen dort noch zu bewundern. Jetzt ziehen die Tiere und das Projekt 1600 Pandas weiter in die nächsten Städte. Die nächste Station ist Stralsund. Weitere Bilder – vorerst nur von der Hauptstadt – könnt ihr euch bei Flickr ansehen! Wann die Bären bei euch in der Stadt vorbeischauen, seht ihr unten in der Grafik!

WWF-1600-Pandas2
WWF-1600-Pandas3
WWF-1600-Pandas4
WWF-1600-Pandas5
© Dirk Laessig / WWF

(via & via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein