Der Zombie für den Garten

garden-zombie
Spielt ihr anderen auch gerne Streiche oder erschreckt sie mit allen möglichen Dingen?! Dann könnte sich dieser Zombie perfekt in euern Garten machen. Oder vielleicht auch im Bad an der Wand. So, dass es aussieht, als ob er sich gerade durch die Wand gräbt. Da erschrickt man bestimmt erstmal ordentlich, wenn man sein Geschäft verrichten will.

Scherzartikel üben schon einen gewissen Reiz aus. Manchmal reichen zwar färbende Seife, Furzkissen, Juckpulver oder Plastikkacke. Ich erinnere mich, dass es das damals alles in der Mickey Mouse gab. Und dann gab es da noch diese Aufkleber, die man an Fenster- oder Autoscheiben geklebt hat. Von weitem sah es dann so aus, als ob das Fenster einen Riss hat. Der Zombie hier ist natürlich ne andere Hausnummer und vielleicht eher für ungebetene Gäste geeignet.

Der „Garden Zombie“ kann einfach in den Vorgarten gesetzt werden. Ein wenig mit Erde und Gras bedeckt, und vielleicht an einer Stelle gesetzt, die nicht sofort einsichtig ist. Wahrscheinlich ist das Ding sowohl im Hellen als auch im Dunkeln gruselig. Vielleicht noch ein bischen Erde auf den Armen und im Gesicht verteilt, und schon ist die Illusion perfekt. So wie auf dem Foto oben rechts. Das haben die echt gut hinbekommen- mit passenden Grabstein.

Den Besuchern wird der Anblick des unechten Zombies wohl erst auf den zweiten Blick deutlich werden. Aber darum gehts ja. Deshalb eignen sich solche Dinge auch immer gut als Geburtstagsgeschenke. Zumindest für die diejenigen, die darauf stehen. Meine Freude darüber würde sich wohl eher in Grenzen halten…

garden-zombie2

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein