Design-Ideen für das Kinderzimmer von Vertbaudet

snygo_files003-vertbaudet
Wie eine lebendige Frühlingswiese mit Bäumen und Tieren wirkt dieser Zimmerentwurf des Babyartikel-Anbieters Vertbaudet. Ganz wichtig sind die hellen Farben, die eine fröhliche und leichte Atmosphäre in dem Raum erzeugen. Weiß sowie Töne von Rosa bis Lila sorgen für kindgerechtes Flair. Dass hier ein Säugling friedlich schlafen kann, während alle möglichen Tiere wie das Eichhörnchen oder die umherschwirrenden Vögel (Sticker, Griffe der Kommode) über ihn wachen, kann man sich vorstellen. Eine weiteres, süßes Designthema sind die Herzen, die sich auf Kissen und Teppichen wiederfinden. Man sieht, dass trotz unterschiedlicher Farben und Kontraste ein einheitliches und harmonisches Bild erzeugt wird. Wenn das Baby nicht gerade schläft, kann es mit Katzen oder Hasen im Zimmer spielen – und sich definitiv wohlfühlen.

snygo_files002-vertbaudet
Das Design Stadtflitzer ist für die Autobegeisterten unter den Säuglingen konzipiert. Besonders sticht der auffällige Lampenschirm aus einzelnen Rennautos, die zusammen mit Sternen um das Licht kreisen, hervor. Ein mitwachsendes Bett macht in Babyzimmern immer Sinn, so auch hier. Säuglinge wachsen schnell heran – und im Stadtflitzer-Zimmer können sie massig Matchboxautos in die Truhe packen oder auf dem Straßenteppich mit ihnen herumrasen. Auf Raffrollos oder Regalen, die wie eine Kühlerhaube aussehen, mit Reifen versehen und mit Straßen bemalt sind, sausen die Rennwagen und City-Cars ebenso herum wie auf der Bettdecke. Ein besonderes Accessoire im Stadtflitzer-Zimmer ist die Spielwerkbank. Neben kindgerechten, also ungefährlichen Werkzeugen können die jungen Tüftler und Bastler auch eine Tafel an der Seite nutzen.

snygo_files001-vertbaudet
Für etwas ältere Mädchen könnte ein Primaballerina-Zimmer das Richtige sein. Schließlich träumen viele davon, eine berühmte Tänzerin zu sein. Ein Schminktisch mit einem runden Spiegel unterstützt die Atmosphäre genauso wie bunte Akzente durch Sterne, bunte Planeten und die entsprechenden Tanzschuhe. Grazil schweben die Tänzerinnen per Leuchtsticker durchs Zimmer, Leuchtbilder zeigen die wirbelnden Figuren, wenn es dunkel wird. Wie bei den anderen Designs wird ein Hauptmotiv, hier die Sterne, auch wieder auf dem Teppich oder durch die Deko aufgegriffen. Insgesamt herrschen wie bei den anderen Kinderzimmerdesigns helle Pastelltöne vor. Und auch diese Gestaltung überrascht durch Details wie Schmetterlinge auf dem Garderobenständer. Insgesamt können die drei Designs Eltern durchaus als Inspiration für die selbstständige Gestaltung des Kinderzimmers dienen.

Quelle Bilder: http://www.vertbaudet.de/page/dekoideen-Kids.htm

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein