Designer Excuses – Die gerissensten Ausreden für jede Situation

designer-excuses-klonblog
Manchmal passieren selbst den größten Designer hier und da Fehler. Die man natürlich nie im Leben zugeben würde. Das wäre Schande und Eingeständnis zugleich. Stattdessen sollte man stets versuchen seinen Arsch zu retten – ganz souverän. Die gängigste Methode: Man schiebt die Schuld auf jemand anderen. Meist kriegen es dann die Kollegen, der Browser oder der Computer ab. Noch mehr Ausreden fürs Überleben im Alltag findet ihr bei Designer Excuses. Die Anwendung dieser mundgerechten Brocken ist auch praktisch, wenn der Kunde nicht mit der vorgeschlagenen Farbe oder der empfohlenen Schrift mitgeht. Wenn er nämlich hört, dass er es hier mit der Pantone-Farbe des Jahres zu tun hat oder die Schrift auch bei Apple verwendet wird, wird er seine Meinung sicherlich schnell ändern…

designer-excuses-klonblog2
designer-excuses-klonblog3
designer-excuses-klonblog4
designer-excuses-klonblog5
designer-excuses-klonblog6
designer-excuses-klonblog7
designer-excuses-klonblog8
designer-excuses-klonblog9
designer-excuses-klonblog10

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein