Designer Gasmasken

Wenn ich ab und zu mal in Berlin bin, wundere ich mich eigentlich jedes mal, dass auf offener Strasse und bald an jeder Ecke alte Gasmasken verkauft werden, und vor allem, wer sich so etwas überhaupt kauft!?
Aber da das Geschäft ja wie es aussieht gut zu funktionieren und geradezu florieren scheint, hat das wohl auch die ersten Designer auf den Plan gerufen.

[rssless][slideshow id=25 w=550 h=400][/rssless]

 

Die für ihre sonst schon äusserst speziellen Designer-Produkte bekannte Marke diddo hat nun Designer-Gasmasken entworfen und produziert, die auch noch wirklich funktionieren sollen. Unter dem Motto „high fashion protection“ sind diese auf genau 15 Stück limitierten Gasmasken entstanden. Und da beim Preis nur der dezente Hinweis „nur auf Anfrage“ steht, kann man schon von einem nicht ganz kostengünstigen Designerstück ausgehen.

Also ich finde vom Design her sind diese Masken wirklich sehenswert und irgendwie auch beeindruckend. Ich hätte trotzdem irgendwie kein gutes Gefühl, wenn ich mir eine solche Gasmaske in den Schrank stellen würde….!

Geht’s euch da ähnlich oder was haltet ihr von diesen Designer-Gasmasken?







Bilder: diddo (c)

6 Kommentare

  1. Auf die Idee muss erstmal einer kommen, Gasmasken zu designen. Sind aber richtig edel geworden.
    Der Preis würde mich aber schonmal interessieren, den man mindestens bezahlen muss für so eine Maske! :)

  2. Ich denke das ist eher für den SM-Typ für sein Kerker oder so.
    Wenn ich auf der Strasse nur mit einer Gasmaske überlebe dann wäre das Design kein primäres Problem.
    Das wäre ja eine krasse Welt.
    Wahrscheinlich Menschenleer.
    Vielleicht sieht man ab und zu Kinder auf dem Spielplatz spielen mit ABC-Masken von Barbie oder G.I. Joe

    Ich sag nur…. Lachs ;)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein