Devin Supertramp lässt einen Mercedes, ein ferngesteuertes Auto und einen Free Runner gegeneinander antreten

mercedes-benz-parcour6
Ein ungleiches Rennen hat neulich der Filmemacher Devin Supertramp inszeniert. Für das „Ultimate Race“ standen nämlich ein Sportwagen von Mercedes, ein ferngesteuertes Auto und ein junger Mann an der Startlinie. Dass letzterer seinen motorisierten Kontrahenten nicht einfach hinterherrennen würde, machte er gleich mit einem Salto klar. Und seine Gelenkigkeit kam ihm im Rennen zugute, denn das führte über einen Lagerplatz mit sandigem Untergrund und mit jeder Menge Containern.

Während sich die beiden Fahrzeuge naturgemäß auf dem Boden fortbewegten, erklomm Ronnie Shalvis – so der Name des Free Runners – die Container und kürzte dadurch ab. Wie das spannende Rennen letztlich ausging, musst du dir schon selbst anschauen. Schwer zu erraten ist das allerdings nicht, wenn man weiß, dass Mercedes mit dem Video seinen neuen C-Klasse Coupé in Szene setzen will. Ein Making-Of-Video lässt dich hinter die Kulissen blicken.





1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein