Diablo III – Monster und Helden nun auch für PlayStation & Xbox

diablo3-game
Wir hatten euch kürzlich vorgewarnt. Seit wenigen Wochen nun ist es passiert: Diablo III ist mit einer neuen Version auf den Markt. Und darüber dürfen sich nun alle Fans der PlayStation 3 und Xbox 360 freuen. Nachdem das beliebte Game nach der Veröffentlichung letztes Jahr – innerhalb von 24 Stunden – den Titel „schnellstverkauftes PC-Game aller Zeiten“ absahnte, haben die Entwickler nun auch die Konsolenfreunde glücklich gemacht. Am 3. September feierte das Action-Rollenspiel dort seinen Debut .

Wir durften den Klassiker mal ausgiebig testen. Held spielen, gegen Monster und andere Kreaturen kämpfen, wichtige Items sammeln und neue Fähigkeiten erhalten. Da ich auch schon die PC-Version etwas kennengelernt habe, kann ich hier einigermaßen gute Vergleiche ziehen. Allerdings war ich anfangs sehr kritisch, da ich nicht wusste, ob es die Entwickler von Blizzard schaffen können, eine PC-Version zur Konsolen-Version zu modifizieren, ohne dass die Steuerung und/oder Grafik auf der Strecke bleibt.

Im Gegenteil zum PC-Erlebnis, hat man vor dem Fernseher natürlich ein ganz anderes Feeling. Man taucht ein Stück weit mehr in die Fantasy-Welt Sanktuario ein. Das Spiel ist natürlich nach wie vor ein Hack’n’Slay-Game. Also metzeln was das Zeug hält. Schön ist, dass man dank Koop-Modus mit bis zu 4 Freunden gleichzeitig loshetzen kann. Wer nicht soviel Game-Freunde besitzt, loggt sich einfach online ein und sucht sich seine Partner.

Gerade im Multiplayer-Modus gibt es allerdings noch den ein oder anderen Schwachpunkt. Verbesserungen bedarf es z.B. wenn ein Mitspieler das Spielgeschehen verlässt, um Einstellungen im Menü vorzunehmen. Unter dieser Pause müssen auch alle anderen Mitspieler zwangsläufig leiden. Was aber wesentlich besser als in der PC-Version gelöst wurde ist, dass die Items besser und systematischer abgelegt und sortiert werden. Verzweifeltes Suchen entfällt. Nächstes Jahr soll übrigens die Erweiterung „Reaper of Souls“ erhältlich sein.

Wer sich Diablo III auch noch zu Gemüte führen möchte, sollte besser gleich bei der Konsole anfangen. Die Grafik könnte noch etwas mehr gepusht werden, aber der Gesamteindruck ist ein sehr guter. Einige Verbesserungen von Seiten der Gamer wurden ja schon umgesetzt. Ich geh dann mal weiterzocken!

snygo_files001-diablo-3
snygo_files002-diablo-3
snygo_files003-diablo-3

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein