Die animierten Illustrationen von Markus Magnusson machen Spaß

Ob auf der Website oder im Social-Media-Kanal, eine gut erzählte Geschichte muss her, die uns einfängt. Dass dabei längst nicht mehr das geschriebene Wort im Vordergrund steht, überrascht angesichts der Bilderflut von Instagram & Co wenig. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Gähn. Jeder kennt das Sprichwort, aber es stimmt wohl. Denn Storytelling scheint der Marketing-Trend schlechthin zu sein. Nichts geht mehr ohne die Macht der Bilder – am liebsten in Bewegung. Man will ja auffallen beim Wischen durch die Timeline.

Last but definitely not least it’s my honour to present to you the hottest new competition in the animation world called, drumroll plz, Animation SmashDown! It’s a competition with a fresh new challenge every month(for patrons only) where you guys get the chance to flex your animation skills.“

Hier kommen Motion Designer wie der Schwede Markus Magnusson ins Spiel, die mit wenigen Strichen auf den Punkt kommen wollen. Auf Patreon zeigt er, wie man packende Storys in animierte Illustrationen verpackt – für alle, die selbst mal den digitalen Zeichenstift ansetzen wollen. Fürs Erste haben wir jedoch einfach Spaß an seinen hüpfenden, skatenden und musizierenden Figuren. Die machen nämlich wirklich gute Laune und ja, haben sofort unsere Aufmerksamkeit auf sich gezogen.













(via) Copyright Markus Magnusson

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein