Die Band Brunettes Shoot Blondes baut 20 Instrumente in ein Klavier

Mit dem faktischen Tod der Musiksender sind eigentlich auch die Zeiten vorbei, in denen eine unbekannte Band mit einem beeindruckenden Musikvideo auf sich aufmerksam machen kann. Der ukrainischen Gruppe Brunettes Shoot Blondes ist das dennoch gelungen. Für den Clip zu ihrem aktuellen Song „Houston“ hat sie ein Klavier so umgebaut, dass es nicht weniger als 20 Instrumente beherbergt – und alle geben auf Knopfdruck Töne von sich.

The band brought a broken, vintage grand piano to life, by reengineering it into a hybrid, containing 20 instruments in it.“

Zu Anfang des Videos sitzen zwei Bandmitglieder vor dem Piano und spielen es ganz herkömmlich. Mit der Zeit bringen sie immer mehr Instrumente ins Spiel. Tamburin, Schlagzeug und Kastagnetten sind mit den Hämmern verbunden, selbst ein Cello und eine Violine können sie so spielen. Besonders erstaunlich: Der Apparat funktioniert mechanisch und ohne Strom. Brunettes Shoot Blondes waren übrigens schon zwei Mal für einen Berlin Music Video Award nominiert.

https://www.instagram.com/p/BtOGIvDgIXu/

Brunettes Shoot Blondes – Houston (LIVE)

(via) Copyright Brunettes Shoot Blondes

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein