Die BeamBox: Schmucker Lautsprecher aus altem Holz

snygo_files005-beambox
Die meisten Lautsprecher bestehen heutzutage aus billiger Plastik. Wenn du deine Leidenschaft für gute Musik auch optisch zum Ausdruck bringen willst, kannst du dir demnächst ein Stück Holz in die Wohnung stellen. Die rund 45 cm lange BeamBox ist aus Holz geschnitzt, das bereits für den Hausbau verwendet wurde. Du verbindest sie via Bluetooth mit deinem Abspielgerät, und sie beschallt deine Räume kabellos.

Hinter der BeamBox stehen Zack Jester und sein Unternehmen ClawHammer Co. aus Richmond im US-Bundesstaat Virginia. Um die Produktion des hölzernen Lautsprechers zu finanzieren, läuft gerade eine Kampagne bei Kickstarter – und die ist schon über die veranschlagten 6.400 Euro hinaus. Du hast aber noch rund eine Woche Zeit, um dir für rund 280 Euro eine BeamBox zu sichern. Oder du wirfst nur 120 Euro in den virtuellen Hut und bekommst ihren kleinen Bruder, die BarnBox.





Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein