Die Berlin Kidz reiten illegal auf der U-Bahn

Junge Männer hängen bei voller Fahrt an der Seite einer Berliner U-Bahn. Dann klettern sie aufs Dach und springen von da aus in die Spree. Das sind die ersten Szenen eines Videos, das das Künstlerkollektiv Berlin Kidz kürzlich ins Netz gestellt hat. Weiterhin sehen wir noch einen Sprayer, der sich von einem Hochhaus abseilt und Schriftzeichen an der Fassade hinterlässt, und einen weiteren U-Bahn-Surfer, der sich nackt präsentiert.

Selbstverständlich sind sämtliche Aktionen, die die Berlin Kidz in dem Video zeigen, illegal und höchst gefährlich. Deshalb sind auch die Gesichter der Protagonisten unkenntlich, und das Material wurde anonym hochgeladen. Entstanden sind die Bilder während einer dreitägigen Drehzeit, die die Macher als „drei Tage der Freiheit und der Verschiebung von Grenzen“ bezeichnen. Nachmachen sollte die Sachen trotzdem niemand!



(via) Copyright Berlin Kidz Offiziell

1 Kommentar

  1. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum Ihr solchen Leuten eine Plattform bietet. Zwar gibt es die Hinweise auf die Gefahr und Illegalität, aber dennoch tragt Ihr zur Verbreitung bei. Und auch wenn sich die Gruppe als Künstlerkollektiv bezeichnet, ist der künstlerische Anspruch doch eher gering! Also denkt in Zukunft vielleicht noch einmal nach, ob soetwas einen Beitrag wert ist. Ansonten ist der Content nämlich wirklich top!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein