Die Big Jambox von Jawbone im Test

Gadgets - 27. Sep. 2013 von Juli // 1 Kommentar

a-teaser-snygo_files001-jawbone-big-box

Nachdem wir immer noch fleißig den UP von Jawbone benutzen und begeistert davon sind, wollten wir uns auch mal deren andere Produkte angucken. Deswegen haben wir uns auch gefreut, dass wir die Gelegenheit hatten, die Big Jambox zu testen. Die Big Jambox ist eine Lautsprecherbox, die schnurlos mit Bluetooth funktioniert. So kann man seine Musik überall mithinnehmen.

Die Big Jambox von Jawbone im Test - snygo files002 jawbone big box

Die Big Jambox kommt in einem schönen und stabilen Karton und macht gleich beim Öffnen einen tollen Eindruck. Wir haben die Red Dot Version und in die hab ich mich auch gleich verliebt. Die Box ist von der Form her ein schlichter Quader. Die Oberfläche bildet ein feinmaschiges Metallgitter, die Seiten und die Knöpfe oben sind aus Kunststoff. Insgesamt fasst sich die Oberfläche sehr angenehm an. An der Verarbeitung findet man auch nichts zu meckern, wir sind also schonmal begeistert.

Die Big Jambox von Jawbone im Test - snygo files006 jawbone big box

Mit in der Packung ist außer einer Bedienungsanleitung ein 3,5mm-Stereokabel, ein Mikro-USB-Kabel und das Stromkabel zum Laden. Alle Kabel sind rot und passen sehr gut zum Gerät. Da der Akku ganze 15 Stunden Musik verspricht und man wahrscheinlich meist Bluetooth nutzt, kommt man aber wohl die meiste Zeit ohne sie aus.

Beim Einschalten macht die Box einen sympathischen spacigen Ton und die Verbindung mit dem iPhone über Bluetooth funktioniert problemlos. Vom Sound sind wir sofort begeistert. Wir haben ja schon einige Bluetooth-Lautsprecher ausprobiert, aber an die Big Jambox kamen die alle irgendwie nicht ran. Mit dem Sound kann man locker einen normalen Raum füllen, gerade auf ein paar Meter Entfernung klingt sie am besten. Und wenn man sie erstmal draußen mit dabei hatte, will man sie nicht mehr missen.

Die Big Jambox von Jawbone im Test - snygo files003 jawbone big box

Als zusätzliche Funktion gibt es Live Audio. Damit klingt der Sound nochmal anders und tatsächlich mehr live. Ob man das häufig nutzt, ist sicher Geschmacksache. Das Annehmen von Telefongesprächen funktioniert auch tadellos, aber das würden wir wahrscheinlich im Alltag eher selten nutzen. Toll ist auf jeden Fall, dass man immer wieder Updates auf das Gerät aufspielen kann und so neue Funktionen hinzukommen können und alte verbessert werden. Es gibt auch eine passende App, die noch mehr zusätzlich Funktionen bietet.

Als Fazit können wir sagen, dass wir die Big Jambox wirklich weiterempfehlen können. Der Sound ist auch für anspruchsvolle Hörer geeignet und die Box ist stabil und hochwertig verarbeitet und wird sicher Einiges aushalten. Außerdem hat sie ein sehr schickes Design, dass man farblich seinem Geschmack anpassen kann. In Rot, Weiß oder Grau bekommt ihr sie ab 227,24 € bei amazon. Auf der Website könnt ihr euch aber auch eure eigene Farbkombo zusammenstellen.

Die Big Jambox von Jawbone im Test - snygo files004 jawbone big box

 

Die Big Jambox von Jawbone im Test - snygo files005 jawbone big box

 

Die Big Jambox von Jawbone im Test - snygo files007 jawbone big box

 

Die Big Jambox von Jawbone im Test - snygo files008 jawbone big box

 

Die Big Jambox von Jawbone im Test - snygo files009 jawbone big box

 


Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Fotografie

Wunderschönes Warschau bei Nacht – von Luke Pomotowski gesehen - Luke Pomotowski Warsaw At Night 10
Nikolaj Beyer macht alles zum Schuhwerk - quirky shoes made from everyday items 07
Women of Light – Beeindruckende Aktfotografie von Dani Olivier - women of light dani olivier verhuellt entbloesste damen mit lichtprojektionen 00

Wunderschönes Warschau bei Nacht – von Luke Pomotowski gesehen

Nikolaj Beyer macht alles zum Schuhwerk

Women of Light – Beeindruckende Aktfotografie von Dani Olivier

Kategorie: Werbung

Haben wir zum Fressen gern: Danny DeVito als M&M für den Super Bowl - danny devito super bowl 1
Amazons Alexa verstummt und bekommt einen Ersatz - amazon alexa super bowl 7
Hysterische Frauen im neuen Werbespot von Old Spice - old spice video 6

Haben wir zum Fressen gern: Danny DeVito als M&M für den Super Bowl

Amazons Alexa verstummt und bekommt einen Ersatz

Hysterische Frauen im neuen Werbespot von Old Spice

Kategorie: Gadgets

Gestimer - Der einfachste Timer für deinen Mac - gestimer mac ios tool 03
Fotos statt Farben – Zauberwürfel mit neuem Anstrich - zauberwuerfel mit portraitfotos cubism 02
„Perpetual Vandal Boxes“: Die Sisyphusarbeit der Street Artists - perpetual vandal parse error anzeige 03

Gestimer – Der einfachste Timer für deinen Mac

Fotos statt Farben – Zauberwürfel mit neuem Anstrich

„Perpetual Vandal Boxes“: Die Sisyphusarbeit der Street Artists