Die Bluetooth-Lautsprecher RIVA S bei uns im Test + GEWINNSPIEL

riva-s-speaker-gewinnspiel-klonblogBei den Bluetooth-Lautsprechern von RIVA sollte man sich nicht von der Größte täuschen lassen. Denn hier gilt: Klein, aber oho! Wir durften 2 Exemplare aus der Serie RIVA S mal etwas ausführlicher testen und auch seine Mobilität auf die Probe stellen. Die Lautsprecher versprechen nämlich Premium-Qualität und sind dank ihrer Größe ein praktischer Begleiter. Da konnten wir uns also schon mal auf den Sommer einstimmen – im wahrsten Sinne des Wortes. Natürlich habt auch ihr etwas davon, denn ganz unten verlosen wir den schwarzen RIVA S an einen von euch.

riva-s-speaker-gewinnspiel-klonblog2Wir haben die schwarze und weiss-silberne Variante der Bluetooth-Lautsprecher zum Testen bekommen. Erhältlich gibt es den RIVA S aber noch in einer dritten Farbe: Weiss/Gold (siehe oben). Auf den ersten Blick wirken die Lautsprecher kompakt und hochwertig. Die Gummifüße sorgen für genug Stabilität. Superpraktisch ist, dass man sie aufgrund ihrer Größe (19 x 6,6 x 6,9 cm) und des Gewichtes von 680 Gramm überall mitnehmen kann. Auch dank der mitgelieferten Tragetasche. Egal ob zum Strand, in den Park oder zu Freunden. Die IPX4 Zertifizierung sorgt zusätzlich für einen optimalen Schutz vor Wasser. Bevor es aber losgehen kann, muss das Smartphone per Bluetooth verbunden werden. Das ging fix und ohne Probleme.
riva-s-speaker-gewinnspiel-klonblog3

Jetzt geht es also um die Wurst. Nach den ersten Klängen stellte sich heraus, dass der RIVA S mehr kann, als er zunächst vermuten lässt. Der Bass kommt deutlich und knackig hervor – auch bei maximaler Lautstärke. Das ist schon mal ein großer Pluspunkt. Wenn der Lautsprecher mal nicht in Gebrauch ist, sollte man ihn trotzdem ausschalten (Schalter am Gerät), um den Akku zu schonen. Ansonsten kann man aber auch gute 10 Stunden durchgängig Musik hören. Mit der dazugehörigen App (iOS und Android) lässt die mobile Musikbox ganz komfortabel bedienen. Zum Beispiel, wenn man es sich gerade zuhause auf der Couch bequem gemacht hat.
riva-s-speaker-gewinnspiel-klonblog4

Fazit: Wir fanden den RIVA S sehr hochwertig – nicht nur von der Optik, sondern auch vom Klang. Der Sound bleibt immer deutlich und klar, ganz egal bei welcher Lautstärke. Der Akku hat ebenfalls eine sehr zufriedenstellende Leistung. Von daher können wir hier eine ganz klare Weiterempfehlung aussprechen!

GEWINNSPIEL
Wir verlosen den schwarzen RIVA S im Wert von 249 Euro an einen unserer Leser.

Was ihr tun müsst
Verratet uns, welcher Song bei euch gerade rauf und runter läuft und somit auch zuerst mit dem RIVA S abgespielt wird.

Teilnahmeschluss
Ihr habt bis zum 11.03.2015 (Freitag) um 12 Uhr Zeit am Gewinnspiel teilzunehmen. Danach entscheidet wieder unser Zufallsgenerator über den Gewinner oder die Gewinnerin.

UPDATE!
Wir haben einen Gewinner. Diesmal hat Nadine B. gewonnen, der Zufallsgenerator hatte ordentlich zutun. Vielen Dank an alle Teilnehmer. Das nächste Gewinnspiel kommt schon in den nächsten Tagen.


Vielen Dank an RIVA für das Bereitstellen der Lautsprecher!

88 Kommentare

  1. Das klingt verlockend, so einen Lautsprecher brauche ich demnächst. ;)
    Bei mir läuft Beautiful Now von Zedd rauf und runter, den würde ich damit sofort laut aufdrehen!

  2. Zur Zeit: Raleigh Ritchie – never say die!
    Aber erster Song auf dem RIVA wär ganz klar: Wham! – Careless whisper! :) DER song fürs erste Mal! mit dem RIVA!

  3. Geiles Teil! Könnt ich gerade wirklich gebrauchen. Bei mir läuft zur Zeit ständig Deichkind – Mehr als lebensgefährlich.

  4. Bei mir läuft Tame Impala – The less I know the better rauf und runter, seitdem ich sie letztes Jahr live gesehen hab.
    In Top-Sound würde das natürlich noch mehr Spaß machen!

  5. Aktuell ein Klassiker aus den 1970′ er Jahren. „Shaft“ von Isaac Hayes.Ein absoluter Ohrwurm mit guten Basselementen. Macht zu Hause aber auch im Auto ziemlich gute Laune.

  6. Sieht super aus, und nach dem Bericht endlich mal einer mit GUTER Qualität.

    Aktuell läuft Still Ray von Raphael Saadiq hoch und runter!

  7. Bei mir läuft zur Zeit vor allem Pohlmann mit StarWars rauf und runter… aber auch vieles von Andreas Borani, Ed Sheeran, Timo Haber, Von Brücken, Wirtz usw… ohne Musik geht es einfach nicht… sei es zuhause, unterwegs oder mit Freunden… die Musik ist immer dabei :) Uns fehlt nur noch nen mobile Lautsprecher für Ausflüge ins Freibad, Stadtgarten oder den See… Daher würd das schon passen grins… Daumen sind gedrückt :)

  8. Oh ja, endlich wieder richtig guter Sound, schön laut aufdrehen und dann zu „Dickes B“ von Seeed durchdrehen. :)

  9. Mit dem Tag der ersten warmen Sonnenstrahlen hat sich auch meine Playlist geändert. An oberster Stelle steht der Klassiker I FEEL GOOD von James Brown :-)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein