Die Bubble Bros verkaufen Prosecco aus dem Van


In der Ferienzeit sind ab und zu mal mobile Eishändler unterwegs, und auch Kaffeeverkäufer verlegen sich immer häufiger darauf, zum Kunden zu kommen. Daher überrascht es auch nicht, dass kürzlich ein Unternehmen auf die Idee gekommen ist, auch Prosecco unterwegs anzubieten. Die Bubble Bros aus Großbritannien haben den stylischen Prosecco Van entwickelt und servieren das erfrischende Getränk, wo auch immer sie wollen.

Als fahrbaren Untersatz haben sie einen dreirädrigen Piaggio Ape verwendet, in dessen Ladefläche alles eingebaut ist, was man für den mobilen Ausschank benötigt. Neben einer langen Stellfläche für die Gläser sind das vor allem die beiden Zapfhähne für den Prosecco. Ben und Joe, die Jungs hinter Bubble Bros, haben lange in einer Londoner Werbeagentur gearbeitet. Als ihnen das zu langweilig wurde, haben sie nach einer anderen Beschäftigung gesucht. Seitdem sind sie mit ihrem Van unter anderem auf Musikfestivals präsent.





(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein