Die Deutsche Bahn lässt Eko Fresh für sich rappen

eko-fresh-bahn-video-3
Wenn das Auto schlappmacht, ist der coolste Typ aufgeschmissen – und steigt in die Bahn um. So jedenfalls hat sich das DB Regio Bayern gedacht und gleich den passenden Videoclip an den Start gebracht. In dem rappt Eko Fresh unter anderem über die Vorzüge, die bayerische Landschaft aus dem Zug heraus zu entdecken. Im Video übernehmen Lokführer und Schaffner die Rolle von Eko, außerdem darf auch eine Prise Sex-Appeal nicht fehlen.

Unter anderem ist eine rassige Lokführerin zu sehen, und am Ende putzen zwei Frauen in Dirndln zusammen mit zwei Männern in Lederhosen die Lok. Normalerweise ist es ja eher grenzwertig, wenn sich ein an sich konservatives Unternehmen einen coolen Anstrich geben will, aber mit „Rollin’“ hat die Bahn durchaus ein anständiges Werbeprojekt auf die Beine gestellt. Sympathisch ist auch, dass Eko Fresh in seinem Song auch das leidige Thema Pünktlichkeit anspricht.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein