Die Es-Banane und weitere fruchtige Kreationen von Isteef


In einer Bananenrepublik wäre Stephan Brusche aka Isteef genau richtig. Ich meine, dort, wo Bananen zu Hause sind. Aber auch bei ihm zu Hause in Rotterdam gibt es die schlanken tropischen Früchte zu Genüge. Somit geht Isteef der Werkstoff nie aus, denn Stephan ist tagaus-tagein damit beschäftigt, die leckeren Bananen in fantasievolle Kunstwerke zu verwandeln.

Die gruselige Es-Banane erschien pünktlich zum Kinostart der Neuverfilmung von Stephen Kings Horrorroman. Jedoch können Bananen es auch anders, nämlich romantisch und zärtlich sein. Manche Bananen sind gewitzt, andere wiederum richtige Leckermäulchen.

Nun ja, die Bananenkreationen sind freilich kurzlebig, wir wissen ja, wie schnell sich das leuchtende Gelb in ungenießbares Schwarz verwandelt. Also schnell ein Bananenbild schießen, um anschließend zum fruchtigen Frühstück fortzuschreiten. Schon praktisch, dieses Bananendesign – sieht hübsch aus und ist gleichzeitig ein Beitrag zur gesunden Ernährung.

I draw on bananas. 🍌 Sometimes to create stand-out social media posts & stories. Other times to give a live performance during events and trade shows. I’m also available for banana art workshops.“

 

Bananatomy • How are you feeling inside today? #haveaheart #happyfriday . . Swipe left for the making off!

Ein Beitrag geteilt von Stephan Brusche (@isteef) am


(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein