Die Fotografin Fuyan Liu benutzt Drohnen mit Blitzlicht


Eigentlich kennen wir es so, dass sich die Drohne in die Luft erhebt und dann von oben Fotos macht. Die chinesische Fotografin Fuyan Liu hat dem Fluggerät aber eine andere Tätigkeit gegeben, die ihr vor allem in der Ausübung ihres Jobs sehr nützlich ist. Sie hat nämlich die Kameras von zwei Drohnen durch Blitzlichter ersetzt, die ihr bei Shootings Extra-Licht spenden.

Das ist unheimlich praktisch in Situationen, in denen die Fotografin nicht die Möglichkeit hat, ein Stativ für ihr Blitzlicht aufzustellen. Das Video, das zwei Blitz-Drohnen in Aktion zeigt, macht ein solches Szenario deutlich: Zwei Damen sitzen am Rand eines Häuserdachs, und Liu braucht Licht von hinten. Klar, dass dort kein stationärer Blitz installiert werden kann und der Job der Drohnen unersetzlich ist. Leider wird der Blitz nicht synchron zur Kamera ausgelöst, außerdem hat eine solche Drohne nur etwa 20 Minuten Einsatzzeit.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein