Die größte Fabrik der Welt – Teslas 5-Milliarden-“Gigafactory“ vorgestellt

tesla-factory-9
In der Wüste von Nevada entsteht ein Ungeheuer mit 560.000 Quadratmeter Fläche – und nein, es handelt sich nicht etwa eine Erweiterung von Las Vegas. Technik-Tycoon Tesla errichtet dort die größte Fabrik der Welt. Seit letztem Jahr ist das Objekt bereits in Betrieb, um Teslas kraftvollen Akku namens Powerball für Eigenheime herzustellen. Bis Ende 2016 sollen weitere Akku- und Batteriemodelle für die verschiedensten Zwecke folgen. Darunter beispielsweise die Auto-Batterien für das Model 3.

Trotzdem steht das noch im Bau befindliche Gebäude, das Tesla-Chef Elon Musk liebevoll „The Machine“ nennt, noch am Anfang. In Zukunft werden in der Fabrikhalle unter einem Dach mit Batterien auf höchst effiziente Weise Autos hergestellt werden. Auf der einen Seite sollen die Rohstoffe eingespeist werden, damit auf der anderen Seite fertige Elektro-Autos vom Band rollen. Durch den auf einen Ort konzentrierten Produktionsprozess plant Tesla nicht nur Kosten zu sparen, sondern auch die Umweltbelastung zu reduzieren. Die „Maschine, die Maschinen“ baut, soll übrigens keineswegs ein Unikum bleiben. Schon jetzt sind weitere Gigafactory-Exemplare geplant, die dort entstehen werden, wo die Nachfrage nach Elektro-Auto besonders groß ist.




Inside the Gigafactory, Where Tesla is Building its Future

(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein