Die gruselig-süßen WerPups von Asia Eriksen

Die sind aber niedlich! Oder doch eher gruselig? Wenn du dir die Kreationen der Künstlerin Asia Eriksen anschaust, dann wirst du auch hin- und hergerissen sein. Ihre Puppen sind komplett behaart und haben teilweise fiese Gesichter, tragen dabei aber süße kleine T-Shirts oder Kleidchen. Entsprechend hat Eriksen ihre Figuren WerePups genannt – also eine Mischung aus Werwölfen und Hundewelpen.

The idea of WerePups came from a childhood dream to make these fantasy creatures as lifelike as possible. The artist is committed to giving werewolves a natural and scientific appearance, as well as a realistic feel that will allow their owners to come as close as possible to holding an actual werewolf baby.“

Eriksen steht total auf Hunde, ist aber Horrorfilmen auch nicht abgeneigt. Bei jedem Wer-Welpen ist es ihre Herausforderung, das Tierchen möglichst niedlich zu gestalten, aber auch das Gefühl zu geben, dass es sich in ein paar Jahren zu einer Bestie heranwachsen wird. Falls du auch ein WerPup dein Eigen nennen willst, musst du etwas tiefer in die Tasche greifen: Eins kostet zwischen 560 und 1.150 Euro. Derzeit sind allerdings sämtliche Exemplare ausverkauft, weil Eriksen bei der großen Nachfrage nicht hinterherkommt.











Werewolf Pups or Werepups With Asia Eriksen

(via) Copyright Asia Eriksen I Video The Wizard Of Odd TV

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein