Die Gummibären-Bande von 3D-Straßenmaler Leon Kerr

snygo_files005-gummy-bear-paintings
Ich finde es absolut faszinierend, wenn Menschen ein solch begnadetes Empfinden für Perspektive haben. Im Rahmen des Malta Street Art Festivals hat Leon Keer die süßen Gummibären-Bande auf eine der Promenaden der Sonneninsel gebracht und für spannende Interaktionen mit dem Passanten gesorgt. Steht man direkt neben den riesigen, aber ansonsten sehr realitätsgetreuen Bären, dann scheinen sie zu liegen, auch der Schattenfall irritiert. Erst aus der Entfernung von oben erkennt man, dass die Gummitiere stehen. Nur einer scheint es nicht geschafft zu haben, man meint, ein sorgenvolles Raunen ginge durch die bunte Gruppe.

Wenn Leon nicht gerade Live-Publikum bei Action-Painting-Aktionen begeistert, bringt der niederländische 3D-Künstler seine optischen Täuschungen auch für große Konzerne wie Coca-Cola auf die Straßen dieser Welt. Sein Schaffen ist stets experimentell, er hat zum Beispiel schon mit Augmented Reality gespielt, immer mit dem Ziel, den Betrachter dazu zu bringen, seine Kunst aktiv zu erleben.







Copyright by Leon Keer (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein