Die Howe Farm der IPT Architects: Ein modernes Bauernhaus

snygo-howe-farm-by-ipt-architects1
Wenn wir das Wort Farm hören, dann denken wir wohl zunächst an uralte Bauten aus Holz. Dass ländliche Häuser durchaus auch einen modernen Look haben können, hat das britische Büro IPT Architects unter Beweis gestellt. In der südenglischen Grafschaft Buckinghamshire hat es die Howe Farm errichtet, die so gar nicht an traditionelle Landwirtschaft erinnert. Für die Fassade wurden zwei verschiedene Sorten Holz verwendet, die einen interessanten Kontrast bilden.

Während die Eingangstür und die Terrasse hell gehalten sind, ist das restliche Gebäude aus Brettern aus einem dunklen Holz gemacht. Die werden auch dazu verwendet, um einen Teil der Terrasse vor Blicken zu schützen und um das Dach einzurahmen. Wenn man das Gebäude betritt, steht man zunächst in einem riesigen Raum, der mit großen Fenstern ausgestattet ist. So können sich die Bewohner jederzeit an der umgebenden Natur erfreuen.







(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein