Die individuelle Gestaltung deines Wohnambientes

Architektur Möbel - 13. Nov. 2012 von Andreas // Kommentare

ap4ad7289df40fd_m
Tipps, Tricks und Trends für ein beindruckendes und persönliches Interior Design

Trends im Interior Design verändern sich fast so schnell wie Trends in der Mode. Umso wichtiger ist es, dass Du dich bei der Einrichtung, beispielsweise deines neuen Wohn– oder Schlafzimmers, zunächst über die aktuellen Trends informierst, damit du den Kern der Zeit triffst. Das ist auf Grund der schnellen Veränderungen und Entwicklungen oft gar nicht so einfach. Erschwerend kommt hinzu, dass Trends von einer Vielzahl verschiedener Faktoren beeinflusst werden, wie kulturelle Einflüsse aus der Vergangenheit sowie der Gegenwart. Auch Innovationen der Zukunft spielen dabei eine Rolle.

Wenn du nicht sicher bist, wo und wie du beginnen sollst deine Wohnung individuell und passend zu aktuellen Trends einzurichten, dann gibt es nur zwei Möglichkeiten: Du kannst entweder einen externen Fachmann engagieren oder Du sparst Dir das Geld und wirst selbst aktiv. Bei Letzterem werden dir die folgenden Tipps, Tricks und Trends helfen, um dein „Wohnungs Design“ erfolgreich eigenständig zu planen.

Nachforschungen

Wenn du also deine selbst Wohnung gestaltest, solltest du beachten, dass Feingefühl und Gespür für ästhetisches Design die Grundlage für deine Einrichtung sind. Vielmehr ist es jedoch von Nöten, dass du zunächst gründlich Nachforschungen anstellst. Dabei geht es nicht nur darum Trends zu analysieren, sondern es geht vielmehr darum, Inspirationen zu bekommen. Diese können überall gefunden werden: In Showrooms von Einzelhändlern, in Magazinen, in anderen Wohnungen von Freunden oder im Internet – alles gute Quellen, welche die Entwicklung deiner eigenen Ideen fördern.

Kreativ mit aktuellen Trends arbeiten

Hierbei wirst du zum Beispiel auf den aktuellen Trend, klassische Stile weiter zu entwickeln, stoßen. Bei dem „aufpolieren“ der Retro Trends, geht es darum alte Ideen neu zu entdecken und solche individuell anzupassen. Denn was in dem Bereich Fashion gilt, gilt auch im Interior Design; Designer arbeiten konstant an dem „Recycling“ von Modeerscheinungen, einer Ära oder eines Looks, und lassen sich dabei aus der Vergangenheit inspirieren. Was Designer können, kannst auch du, nur ein wenig Kreativität und der Wille, auch mal außergewöhnliche Dinge zu machen um seiner Wohnung einer neuen Look und Image zu verpassen sind von Nöten. Dabei darfst du 2012 auch außergewöhnliche Farben einbringen und kombinieren.

Einbindung natürlicher Materialien

Zudem solltest du beachten, dass es ein aktueller Wohntrend ist, Möbelstücke und Dekorationen aus natürlichen Materialien in das Interior Design einzubinden. Das ist auch gar nicht mal so verkehrt, da man mit den diversen Materialien aus der Natur wunderschöne Einrichtungen und Dekorationen zaubern kann. Massives Holz, Schafswolle, Filz, Titan, Leder, Wolle, Rattan oder andere Pflanzenfasern sind absolut in! Das liegt zum einen daran, dass die Verarbeitung mit modernen Einrichtungsstilen harmoniert und zum anderen dass auf Grund der ansteigenden Sensibilisierung für Nachhaltigkeit Wohnungsaccessoires oder Möbelstücke basierend auf natürlichen Materialien in vielseitigen Designs angeboten werden. Zum Beispiel Holz bringt nicht nur Wärme in Wohn- und Schlafzimmer, sondern verleiht dem Raum auch eine immer wohlige Stimmung, auch wenn es draußen regnet, grau und trist ist.

Die persönliche Note

Abschließend ist zu erwähnen, dass Du bei der kreativen Einrichtung deiner Wohnung darauf achten solltest, dass deine Einrichtung für sich selbst spricht, mit ansprechenden Farben, die zu deiner Persönlichkeit passen. Nutze beispielsweise Orange wenn du eher konservativ bist, Blau wenn du eine ruhige person bist, Rot wenn du sehr aktiv, voller energie und impulsiv bist und Pink wenn du sehr affektioniert, spielerisch und spontan bist. Was auch immer du für dein Design wählst, stelle sicher dass es deine Persönlichkeit reflektiert und die Atmosphäre herstellt in der du dich wohlfühlst um ein angenehmes wohnen zu sichern.

Vielen Dank für den Gastartikel
Bildquelle: aboutpixel.de / snygo:home © Andreas Dittberner


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Design

30 Quadratmeter zum Gestalten – Plús Hús ist ein anpassungsfähiges Minihaus - plus hus minihaus 12
Electric Bowery entwirft ein Haus mit skandinavischem Flair - electric bowery architektur 19
Mit Leverpresso kannst du dir unterwegs einen Espresso machen - leverpresso espresso unterwegs 6

30 Quadratmeter zum Gestalten – Plús Hús ist ein anpassungsfähiges Minihaus

Electric Bowery entwirft ein Haus mit skandinavischem Flair

Mit Leverpresso kannst du dir unterwegs einen Espresso machen

Kategorie: Gadgets

Taro stellt einen automatischen Kameramann her - taro camera 11
Smarte Weihnachten: Mit oder ohne Apple Watch? - apple watch 8
10 Weihnachts-Geschenkideen, über die sich jeder Gourmet freut - geschenkideen geniesser

Taro stellt einen automatischen Kameramann her

Smarte Weihnachten: Mit oder ohne Apple Watch?

10 Weihnachts-Geschenkideen, über die sich jeder Gourmet freut

Kategorie: Fun

Die wohl hässlichsten Weihnachtspullover 2017 - geiler weihnachtspullover
Viva La Dirt League lässt eine hübsche Dame im Technikladen einkaufen - hot girl sexy
Cut lässt drei Generationen gemeinsam Marihuana rauchen - daughter mom and grandma smoke pot 08

Die wohl hässlichsten Weihnachtspullover 2017

Viva La Dirt League lässt eine hübsche Dame im Technikladen einkaufen

Cut lässt drei Generationen gemeinsam Marihuana rauchen