Die Jonglierkünste von Ian Jensen grenzen an Zauberei

snygo_files003jpeg-3-juggling
Der Chinese Ian Jensen jongliert nicht, wie man das gewohnt ist, mit Bällen, sondern mit Ringen, Hula-Hoop-Reifen und Glaskugeln – aber das auch nicht, wie du es üblicherweise kennst. Wenn Jensen den Reifen in der Luft dreht, sieht es für dich aus, als würde er sich gar nicht bewegen. Und wenn er mit den Glaskugeln jongliert, dann lässt er sie spielend leicht über seine Arme und sein Gesicht rollen.

In manchen Passagen des gut zwei Minuten langen Videos, in dem Jensen seine Kunst demonstriert, könnte man meinen, dass er die Grenzen zwischen Jonglieren und Zaubern verwischt – etwa wenn er eine Glaskugel scheinbar schwerelos in der Luft schweben lässt. Auf seinem YouTube-Kanal kannst du dir viele weitere Videos von Jensen anschauen, unter anderem davon, wie er brennende Poi durch die Luft schleudert.





(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein