Die kanadische Wildnis in Gemälden illustriert

Wald, Wasser, wilde Tiere – damit locken die Nationalparks Kanadas, wo man Schwarzbären und Elche in natürlicher Umgebung sehen kann, wenn man Geduld mitbringt und etwas Glück hat. Jenny Kastner sucht die ungestörte Idylle, um kreativ zu werden. In ihrem Hausbootstudio malt sie die Erlebnisse der letzten Wanderung auf die Leinwand.

Die Naturliebhaberin hat dabei die Wildnis ihrer Heimat vor Augen: Ontario. Ihre Bilder zeugen von konkreten Erinnerungen an den Wind, wie er durch die Kronen der Kiefern fegt, oder an die Ruhe der spiegelglatten Wasseroberfläche eines Sees nach einem tosenden Sommersturm. Ihr überaus grafischer Stil, der an van Gogh erinnert, unterstreicht die emotionale Beziehung der Künstlerin zur Natur.










https://www.instagram.com/p/BT9_YWljdpn/

(via) Copyright Jenny Kastner

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein